Account/Login

Die Silbermedaille ist für Ibach Gold wert

  • Lothar Köpfer

  • Mo, 27. Februar 2006
    St. Blasien

     

Großer Bahnhof für Stefanie Böhler in ihrem Heimatort Ibach am Samstag / Die ganze Gemeinde war gekommen / "Ein Vorbild für die Jugend.

IBACH. Die ganze Gemeinde Ibach ist stolz auf Stefanie Böhler, die bei der Olympiade in Turin in der Staffel über 4×5 Kilometer zusammen mit Viola Baur, Evi Sachenbacher-Stähle und Claudia Künzel die Silbermedaille gewann. "Silber, das für diese Frauen wie Gold glänzt", wie es in einem Fernsehbeitrag hieß.

Beim kurzen Aufenthalt von Stefanie Böhler am Wochenende in Ibach gab es einen großen "Bahnhof" für die Silbermedaillengewinnerin, zu dem die Gemeinde Ibach, der Skiclub Ibach und die Badische Zeitung eingeladen hatten. Schon in der Vergangenheit wurde sie bei den verschiedenen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar