Kommentar

Die Stunde der Pragmatiker in Thüringen

Dietmar Ostermann

Von Dietmar Ostermann

Do, 16. Januar 2020 um 22:02 Uhr

Kommentare

BZ-Plus In Thüringen läuft alles auf eine Minderheitsregierung unter Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke) hinaus. Der würde mit wechselnden Partnern arbeiten. Die Demokratie könnte das beleben.

In Thüringen soll künftig eine rot-rot-grüne Minderheitsregierung regieren, die auf Stimmen von CDU oder FDP angewiesen ist. Es könnte ein spannendes Experiment werden und mehr als eine Notlösung. Jedenfalls dann, wenn in Erfurt alle so konstruktiv mitmachen, wie sie es derzeit ankündigen.

Dass Thüringen nun unregierbar sei, haben nach der Landtagswahl im Oktober viele geglaubt. Die rot-rot-grüne ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ