Die überschätzte Gefahr

Bernd Kramer

Von Bernd Kramer

Mi, 29. Juni 2005

Kommentare

Die Einkaufstour chinesischer Firmen in den USA sorgt für Aufregung, ist aber keine Bedrohung.

In den USA geht die Angst um. Die Amerikaner fürchten eine Übernahmewelle: Immer mehr chinesische Unternehmen wollen US-Firmen kaufen. Gewerkschafter sagen den Verlust von Jobs voraus, Politiker sprechen von einer Bedrohung der nationalen Sicherheit. Die Aufregung ist übertrieben.

Ähnliche Horrorszenarien hat es schon früher geben: In den 80-er-Jahren sahen Leitartikler die USA bereits als kommende Kolonie Japans. Das asiatische Land exportierte mehr Güter über den Pazifik, als es aus den Vereinigten Staaten einführte. Die Folge: ein großes Handelsbilanzdefizit der USA. Das verdiente Geld steckten die Manager aus Tokio zum Teil in US-Firmen, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung