Bürgermeisterwahl Endingen

Die Wahlbeteiligung in Endingen macht den Verdruss über die aktuelle Kommunalpolitik deutlich

Martin Wendel

Von Martin Wendel

Mo, 03. Dezember 2018 um 09:24 Uhr

Kommentare

BZ-Plus 3470 Bürgerinnen und Bürger nahmen ihr Wahlrecht am Sonntag nicht wahr – mehr als der Wahlsieger Stimmen erhielt. Dennoch war Tobias Metz trotz des enormen Einsatzes seiner Konkurrenten nicht einzuholen.

Die Wahl ist entschieden, die Überraschung blieb aus: Tobias Metz hat sich auch im zweiten Wahlgang klar durchgesetzt und tritt im Februar 2019 die Nachfolge von Hans-Joachim Schwarz als Bürgermeister von Endingen an.

Der 36-jährige Ettenheimer darf sich in seiner ruhigen, sachlichen Art bestätigt fühlen
Fast 25 Prozentpunkte Vorsprung am 11. November – dieser Abstand erwies sich am Ende als uneinholbar und wurde noch größer, trotz des ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ