Account/Login

Neuenburgs Stadtgeschichte

Die Wallfahrtskapelle zum Heiligen Kreuz ist seit 600 Jahren Pilgerziel

  • Sa, 30. Mai 2009, 00:00 Uhr
    Neuenburg

     

am 30. Mai 1409 wurde die Neuenburger Kapelle zum Heiligen Kreuz erstmals erwähnt. Das steinerne Kreuz ist zugleich Mittelpunkt der Kapelle und ein Symbol des Schicksals der Stadt.

Beliebter Wallfahrtsort: Heilig Kreuz in Neuenburg  | Foto: Stadtarchiv Neuenburg
Beliebter Wallfahrtsort: Heilig Kreuz in Neuenburg Foto: Stadtarchiv Neuenburg
"Ein wunderschön in die Natur eingebetteter Kreuzweg befindet sich an einer Abzweigung der Basler Straße, die von Neuenburg nach Steinenstadt führt. Er geleitet zu der kleinen Heiligkreuz-Kapelle, in der sich eine aus dem 13. Jahrhundert stammende, kleine, fast kindlich anmutende Steinskulptur mit Jesus am Kreuz befindet, die der Überlieferung nach unzähligen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar