Zischup-Schreibwettbewerb-Gewinnerin Herbst 2022

Die Zeitenwende, auf die ich warte…

Adina Schneider, Klasse 8b, Jengerschule

Von Adina Schneider, Klasse 8b, Jengerschule (Ehrenkirchen)

Fr, 23. Dezember 2022 um 15:30 Uhr

Schreibwettbewerb Zischup

Adina Schneiders persönliche Zeitenwende steht noch bevor. Sie wartet sehnlichst darauf – auf ihren 18. Geburtstag.

Am Freitag ist Messe. Meine beste Freundin geht dorthin – und ich darf nicht. Im Sommer gehen meine Freunde alleine an den See – und ich darf nicht. Die meisten meiner Freunde dürfen einfach so nach Freiburg – ich nicht.

Häufig habe ich das Gefühl, mein Leben bestünde nur aus Grenzen. Eltern verbieten bestimmte Freizeitaktivitäten, Dinge, vor denen sie vielleicht selbst Angst hatten, als müsse man immer so sein wie sie. Das Gesetz verbietet, vor dem 16. Lebensjahr Motorrad zu fahren.

Manche elterlichen und gesetzlichen Grenzen verstehe ich: Im Dunkeln allein in der Stadt unterwegs zu sein, das Rauchen wird durch Eltern und Gesetze verboten. Das soll mich schützen und ich akzeptiere das.

Manche Einschränkungen meiner Freiheit kann ich aber gar nicht verstehen: Warum sollte ich mit 14 Jahren nicht tagsüber in Freiburg unterwegs sein? Sollte ich nicht auch die Freiheit haben, aus Fehlern zu lernen? Zu lernen, selbstständig zu werden? In vier Jahren werde ich 18 Jahre alt. Das wird alles verändern. Das ist meine eigene, persönliche Zeitenwende. Nach Freiburg gehen? Alleine an den See? Ich werde so viel mehr dürfen, worauf ich schon sehr, sehr lange warte.