Kirche

Diebe stahlen mit den Heiligenbildern aus Löffingen auch Reliquien aus Rom

Christa Maier

Von Christa Maier

Di, 01. Oktober 2019 um 11:57 Uhr

Löffingen

BZ-Plus Geblieben sind leeren Rahmen: Aus der Wallfahrtskirche in Löffingen sind sechs wertvolle Gemälde entwendet worden. Es ist nicht der erste Diebstahl aus einem Gotteshaus in der Gegend.

Anfang des Jahres brachen Unbekannte die Opferstöcke in der Stadtkirche St. Michael und in der Unadinger Kirche auf, im Juni war die Stadtkirche erneut Ziel von Tätern, die erhebliche Zerstörungen an Figuren und Brüstungen hinterließen. Vor wenigen Tagen wurde die Wallfahrtskirche Witterschnee von Dieben heimgesucht. Die Polizei spricht dabei von einem besonders schweren Fall des Diebstahls, bei dem Unbekannte sechs Gemälde (18 ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ