Sam Keller im Interview

Direktor der Fondation Beyeler: "Kunstmuseen sind Lebensmittel"

Michael Baas

Von Michael Baas

Mo, 15. Juni 2020 um 09:10 Uhr

Riehen

BZ-Plus Sam Keller, der Direktor der Fondation Beyeler in Riehen spricht im Interview über den Museumsbetrieb im Corona-Modus. Seine Bilanz zum Onlinebetrieb fällt positiv aus.

Die Museen in Basel, Riehen und der restlichen Schweiz sind schon Mitte Mai wieder aufgetaucht aus dem Corona-Lockdown. Für das Publikum aus Südbaden werden sie aber erst mit den Grenzöffnungen Anfange der Woche wieder erreichbar. Hat diese Krise die Museen verändert? Welche Konsequenzen ziehen die Verantwortlichen? Michael Baas hat nachgefragt bei Sam Keller, dem Direktor der Fondation Beyeler, dem seit Jahren meistbesuchten Kunstmuseum der Schweiz mit bis zu fast 400.000 Besuchern im Jahr.
BZ: Herr Keller, die Fondation Beyeler hatte notgedrungen mehrere Wochen ganz auf digitale Präsenz gesetzt. Wie ist die Bilanz?
Keller: Positiv. Wir haben innovative neue Formate wie Online-Workshops für Familien, Live-Stream-Führungen mit Kunsthistorikern, Kabarettisten und sogar eine Rap-Führung kreiert und auf Instagram und Facebook Tausende neuer Abonnenten gewonnen. Dies, obwohl man im Internet mit einem gigantischen Kulturangebot sowie den Corona-Nachrichten und Netflix um die Aufmerksamkeit und Zeit der Menschen konkurriert. In den sozialen Medien ist die Fondation Beyeler das meistbesuchte Kunstmuseum der Schweiz und unter den Top Five der deutschsprachigen Länder. Die letzten Monate haben zu einem Innovationsschub geführt. Wir haben in kurzer Zeit viel experimentieren und über die Wünsche unseres Publikums lernen können.
Zur Person
Der Direktor der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ