Stuttgarter Sportgespräch

Diskussion: Wie geht es weiter mit dem Weltsport?

Andreas Strepenick

Von Andreas Strepenick

Mi, 01. Februar 2017 um 00:01 Uhr

Sportpolitik

Doping in Russland, das Versagen des IOC: Vertreter aus Sport, Politik und Gesellschaft haben beim 13. Stuttgarter Sportgespräch über Lösungen und sauberen Sport diskutiert.

Oh nein, nicht wieder dieses Schreckensthema! Doping, Doping, Doping. Das Sportjahr 2016 strotzte vor Debatten darüber. Die vom Staat gedeckten Manipulationen in Russland, das Versagen des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), der Generalverdacht gegen russische Athletinnen und Athleten, wo auch immer sie jetzt antreten: Um all das sollte es gehen am Montagabend beim 13. Stuttgarter Sportgespräch. Mehrere 100 Vertreter aus Sport, Politik und Gesellschaft hatten sich eingefunden in der Landeshauptstadt, nicht wenige wohl in der Sorge, dass das Schreckensthema wieder ein Gefühl der Hilflosigkeit hinterlassen würde bei ihnen.
Es kam aber anders. Das hat ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung