Europa League

Dnjepropetrowsk – als Außenseiter im Finale

dpa

Von dpa

Mi, 27. Mai 2015 um 07:38 Uhr

Fussball International

"Wir haben nichts – aber wir geben alles": Für die ukrainische Mannschaft Dnjepr Dnjepropetrowsk ist das Europa-League-Finale gegen den FC Sevilla mehr als ein Fußballspiel.

Hoffnungslos überfüllte Kneipen, Public Viewing und ein Autokonvoi nach Polen: Beim Europa-League-Finale in Warschau will die krisengeschüttelte Ukraine für 90 Minuten den Krieg vergessen. Ihre Mannschaft Dnjepr Dnjepropetrowsk tritt als Außenseiter gegen Titelverteidiger FC Sevilla an – so sehen jedenfalls Fußballfans in der Ex-Sowjetrepublik das Endspiel an diesem Mittwoch (20.45 Uhr/Kabel 1 und Sky).
Einen Abend lang sollen der blutige Konflikt gegen prorussische Separatisten im Osten des Landes und eine schwere Wirtschaftskrise ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung