Verkehr

Doch keine Leuchten am Radweg zwischen Gottenheim und Umkirch

Manfred Frietsch, Mario Schöneberg, Julius Steckmeister

Von Manfred Frietsch, Mario Schöneberg & Julius Steckmeister

Sa, 01. Februar 2020 um 18:40 Uhr

Gottenheim

BZ-Plus Beleuchtung am neuen Radweg zwischen Gottenheim und Umkirch: Der Gottenheimer Rat ist dafür, der Umkircher dagegen: Nun wird keine Stromleitung zwischen beiden Orten verlegt.

Ein Radweg zwischen Gottenheim und Umkirch soll noch dieses Jahr angelegt werden. Aber er wird keine Beleuchtung bekommen. Während der Gottenheimer Gemeinderat die Verlegung von Stromkabeln zum Anschluss von Beleuchtungsmasten befürwortete, gab es dazu im Umkircher Gemeinderat keine Mehrheit. Der Bau einer Stromleitung entlang der bisherigen Landstraße zwischen den Orten wurde deshalb jetzt von beiden Gemeinden abgeblasen.

Aktuell wird an der Straße ein Kabel verlegt – jetzt könnte auch das Stromkabel versorgt werden
Die Entscheidung musste jetzt fallen, da nur jetzt an der Straße gebaut werden kann, solange noch Vegetationsruhe herrscht. Aktuell soll ein Kabel neben der Straße an deren nördlichen, dem Wald zwischen beiden Orten zugewandten Seite verlegt werden. Es soll die Mobilfunkanlagen im Kaiserstuhl auf dem Totenkopf und der Eichelspitze mit Sendeanlagen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ