Landgericht Freiburg

Drei Jahre Haft für Frau, die Briefmarkensammlung ihres Ex raubte

Peter Sliwka

Von Peter Sliwka

Mi, 25. März 2020 um 16:06 Uhr

Waldkirch

BZ-Plus Sie war knapp 50 Kilo schwer – und 28.000 Euro wert : Die Briefmarkensammlung eines Manns aus dem Elztal. Seine Ex-Partnerin betäubte ihn – und raubte die Sammlung. Jetzt wurde die Frau verurteilt.

Wenn sich das Ende einer Beziehung mit krimineller Energie mischt, kann Seltsames entstehen, was eventuell vor Gericht endet: so wie jetzt ein Briefmarkenraub im Elztal. Sie lernten sich in einem Bordell in Freiburg kennen, der Sammler von Briefmarken aus dem Elztal und die sehr viel jüngere Frau aus Rumänien. Sie freundeten sich an, wurden ein Paar. Dann lernte die junge Frau einen anderen Mann, mutmaßlich mit viel krimineller Energie, kennen, trennte sich von dem Sammler und betäubte ihn bei einem letzten Besuch. Daraufhin konnte ihr neuer Freund die knapp 50 Kilo und 28.000 Euro teure Sammlung an Briefen mit Marken aus dessen Wohnung tragen.

Das Pärchen wollte die Sammlung in Rumänien verkaufen. Doch es fand sich ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ