Drei neue Baugebiete in Appenweier

Robert Ullmann

Von Robert Ullmann

Mi, 11. Juli 2001

Offenburg

Gemeinderat folgt Vorschlag von Bürgermeister Stein und teilt das Baugebiet zwischen B 3 und B 28 / Lärmschutz erforderlich.

APPENWEIER. Es tut sich etwas zwischen B 3 und B 28: Am Montagabend brachten Gemeinderat, Bürgermeister und Verwaltung das Baugebiet "Ebersweierer Weg" im Dreieck zwischen den beiden Bundesstraßen voran, das nun mit einer neuen Strategie möglichst rasch umgesetzt werden soll.

Auf Initiative von Bürgermeister Hansjürgen Stein wird das ursprünglich siebzehn Hektar große Baugebiet geteilt. "Ebersweierer Weg I" ist 6,2 Hektar groß und umfasst den nördlichen Teil zwischen Frankenweg, Alemannenstraße und der Straße "Hinter den Gärten". Das gesamte Baugebiet war mit Beschluss vom September 1995 aufgestellt worden, auch die Teilung war seinerzeit Teil des Beschlusses. Zugleich mit dem Beschluss am Montagabend über das verkleinerte Baugebiet ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ