Rathauschefs rühren Werbetrommel

Lena Marie Jörger

Von Lena Marie Jörger

Fr, 20. September 2019

Ettenheim

Vor dem 20. Kaiserbergfest am 2. und 3. Oktober stand das traditionelle Herbsten im Rebsortengarten an.

SÜDBEZIRK. Der Heubergturm ist am 3. Oktober wieder Anziehungspunkt für tausende Menschen: In diesem Jahr findet dort die 20. Auflage des Kaiserbergfestes der Städte Herbolzheim und Ettenheim und der Gemeinde Ringsheim zusammen mit lokalen Winzergenossenschaften, Winzern und der Heuberggaststätte statt. Der runde Geburtstag wird an zwei Tagen gefeiert. Laut den Organisatoren gibt es aber keinen trockenen "Grußwortabend".

Traditionell rühren die drei beteiligten Rathauschefs in den Wochen vor dem Fest kräftig die Werbetrommel. Zu den Aktionen gehört auch die Weinlese im Rebsortengarten unterhalb des Heubergturms. Dazu waren am Mittwoch auch wieder Bürgerinnen und Bürger gekommen. Zusammen mit den Bürgermeistern Bruno Metz (Ettenheim), Pascal ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ