Tennis

DTB-Vizepräsident: "Tennis wieder in die Vereine bringen"

Uwe Rogowski

Von Uwe Rogowski

Do, 29. April 2021 um 12:12 Uhr

Tennis

BZ-Plus Für die neue Sommersaison müssen Tennisverband und Vereine flexibel sein, sagt Nico Weschenfelder. Der DTB-Vizepräsident erklärt im Interview auch, wie es um das deutsche Tennis bestellt ist.

Vor 15 Monaten war das Wort kontaktarm noch eine Vokabel aus der Partnervermittlung. Heute werben damit Sportarten wie Tennis und Golf. "Wir alle leben in großer Ungewissheit", sagt der Vizepräsident des Deutschen und Badischen Tennisbundes, Nico Weschenfelder. Er ist zuversichtlich, dass die Medenrunde startet, nach Möglichkeit diesmal wieder mit Auf- und Abstieg. Uwe Rogowski sprach mit dem Karlsruher über sprachfaule Behörden, das neue LK-System und und die anstehende Saison.
BZ: Herr Weschenfelder, vor wenigen Wochen hat der Badische Tennisverband, dessen Vizepräsident Sie sind, rechtliche Schritte wegen der Hallenschließungen erwogen. Was ist daraus eigentlich geworden?
Weschenfelder: Mitte Februar hatten wir einen Eilantrag zur Öffnung der Hallen gestellt, dieser wurde jedoch vom Verwaltungsgerichtshof Mannheim abgelehnt.
BZ: Klingt, als seien die Fronten verhärtet gewesen.
Weschenfelder: Es war so, dass wir mit der Landesregierung länger im Austausch waren. Irgendwann wurde es jedoch vom Dialog zur Einbahnstraße, sodass wir uns zum Handeln gezwungen sahen, um die Interessen unserer Mitglieder zu wahren. Es gibt viel, was da dranhängt. Das Berufsbild des Trainers ist im Zusammenhang mit Hallenschließungen ein großes Thema. Vom ersten Tag der Pandemie an haben wir an eine differenzierte Betrachtung appelliert. Wir haben natürlich absolutes Verständnis für Corona-Maßnahmen, aber uns hat gestört, dass wir als kontaktfreie Individualsportart zu sehr mit anderen Sportarten und Gesellschaftsbereichen gleichgesetzt wurden.
"Es wird auch in diesem Jahr ein gewisses Fahren auf Sicht sein."
BZ: Jetzt soll der Start der Medenrunde Mitte Juni erfolgen. Ist das aus Ihrer Sicht realistisch?
Weschenfelder: Inzwischen haben wir uns ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung