Grenzen zu Frankreich / Schweiz

Durch die Corona-Krise getrennte Familien dürfen sich wieder sehen

Knut Krohn

Von Knut Krohn

Fr, 24. April 2020 um 12:24 Uhr

Ausland

BZ-Plus Familien im deutsch-französischen Grenzgebiet können aufatmen. Die vor rund fünf Wochen eingeführten strikten Kontrollen sollen gelockert werden. Nach der neuen Regelung bleiben aber Zweifelsfälle.

"Das Bundesinnenministerium hat zugesagt, dass sich getrennte Familien wieder sehen dürfen", erklärt der Bundestagsabgeordnete Andreas Jung. "Ich bin sehr zufrieden, dass wir in dieser Stresssituation einen Weg für ersten Erleichterungen gefunden haben." Die Regelung soll auch für die Grenzregion zur Schweiz gelten.

Uneingeschränkt ermöglicht wird etwa der Besuch von Ehepartnern und eingetragenen Lebenspartnern. Der CDU-Politiker bedauert, dass keine klare Reglung für Partnerschaften ohne Trauschein gefunden werden konnte. "Das ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ