Account/Login

Wandern im Zweitälerland (5)

Durch die Reben zur Kastelburg, vorbei an einer einstigen Grenze

Sylvia Sredniawa
  • Sa, 06. August 2016, 13:40 Uhr
    Waldkirch

     

Ein Berg, der viele Wanderwege bietet und einst die Grenze zwischen zwei Staaten bildete: Hier geht es hinauf zur Kastelburg. Auch jüngere Kinder mit Ritter-Faible kommen hier auf ihre Kosten.

Zur Kastelburg in Waldkirch führen vie...s Schwarzwaldvereins leicht zu folgen.  | Foto: Sylvia Sredniawa
Zur Kastelburg in Waldkirch führen viele, unterschiedlich schwere und weite Wege – allen ist dank der guten Beschilderung des Schwarzwaldvereins leicht zu folgen. Foto: Sylvia Sredniawa
1/3
Das Elz- und Simonswäldertal, zertifiziert als "Qualitätsregion Wanderbares Deutschland", hat über 900 Kilometer Wanderwege. Die Badische Zeitung stellt einige davon vor: Heute eine lange Tour am Kastelberg in Waldkirch.
Immer wieder ein beliebtes Ausflugsziel für Waldkircher und Besucher ist die Kastelburg, die zwischen 1260 und 1270 durch die Herren von Schwarzenberg erbaut wurde und seit ihrer Zerstörung durch kaiserliche Truppen im Dreißigjährigen Krieg (um sie nicht den vorrückenden ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar