Sitzung

Ebneter Rat diskutiert nicht-öffentlich Standorte für Einfachwohnungen

Jelka Louisa Beule

Von Jelka Louisa Beule

Fr, 22. März 2019 um 13:25 Uhr

Freiburg

Die geplanten Einfachwohnungen in Ebnet sorgen weiter für Wirbel. Viele Bürger fürchten, dass sie bei diesem Thema übergangen werden, da der Ortschaftsrat hinter verschlossenen Türen tagte.

Drei Standorte statt einem: Das hatte Ebnets Ortsvorsteher Bernhard Sänger in der vergangenen Woche zum umstrittenen Thema Einfachwohnen angekündigt. Zunächst wolle er jedoch den Ortschaftsrat informieren. Das hat Sänger am Mittwochabend auch getan – allerdings nicht-öffentlich. In der Sitzung kritisierten Bürger, dass die Geheimniskrämerei weitergehe. Nach BZ-Informationen handelt es sich bei den drei Standorten um Flächen in den Baugebieten "Alter Sportplatz" und "Hornbühl-Ost" sowie ein Grundstück an der Steinhalde.

Infoveranstaltung in Ebnet auf den 8. April verschoben
Die geplanten Einfachwohnungen, die die Stadtverwaltung für Flüchtlingsfamilien und andere Bedürftige in den ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ