Magischer Moment mit Miles Davis

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Sa, 14. November 2009

Efringen-Kirchen

Christian Rabe hat "Kleinkunst in Kleinkems" etabliert: Seit einem Jahrzehnt gibt es die Bühne für Musik und Clownerien.

KLEINKEMS. In der Scheune hängt ein Foto von Miles Davis bei seinem letzten Konzert am Jazzfestival in Montreux. Hinter dem legendären Jazztrompeter sitzt, damals noch mit langen Haaren, der Fagottist Christian Rabe. Einmal in einem Orchester mit Miles Davis zu spielen, war einer der magischen, denkwürdigen Momente in Rabes Musikerleben.

Der 53-Jährige, der seit zehn Jahren in der umgebauten Scheune seines alten Bauernhauses "Kleinkunst in Kleinkems" macht und als Clown Rabe auftritt, ist von Haus aus klassisch ausgebildeter Musiker. Der in Weil am Rhein aufgewachsene Christian Rabe kommt aus einer musikalischen Familie, hat mit Klavierspiel begonnen und dann an der Freiburger Musikhochschule Fagott studiert. "Das Fagott ist der Kobold unter den Instrumenten", diesen Ausspruch kann Rabe nur unterstreichen: "Da ist was dran". Fagott ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ