"Rathaus wird nicht ewig gebraucht"

Victoria Langelott

Von Victoria Langelott

Mi, 10. Februar 2016

Efringen-Kirchen

Bürgermeister Schmid erläutert bei einem Pressegespräch die Fakten zur Flüchtlingsunterbringung und wehrt sich gegen Vorwürfe.

EFRINGEN-KIRCHEN. Gut möglich, dass das Landratsamt schon heute mitteilt, wann Efringen-Kirchen die ersten Flüchtlinge in Anschlussunterbringung aufzunehmen hat. Das Amt hat sich heute im Rathaus angekündigt. Die Gemeinde muss jederzeit mit einer Zuweisung rechnen. Sie hätte dann maximal drei Monate, um den Wohnraum zu schaffen. Daher drängt die Zeit – mithin Hauptgrund dafür, wie Bürgermeister Schmid gestern vor Pressevertretern betonte, warum das Rathaus Kleinkems überhaupt in den Blick rückte: weil sich dort am schnellsten Wohnraum schaffen ließe. Nicht als Dauer- sondern als Zwischenlösung, wie er unterstrich.

Warum das Rathaus Kleinkems
Schmid: Nichts ist entschieden
Schmid betonte zudem, dass mit Blick auf das Kleinkemser Rathaus noch nichts entschieden sei. Das letzte Wort habe der Gemeinderat. Gerne würde er die Belastung für Kleinkems niedrig halten, ergänzte er. Letztlich hänge nun vieles davon ab, wieviel privater Wohnraum sich noch finden lasse. Möglicherweise würde das Rathaus dann nicht gebraucht. Doch selbst wenn es gebraucht werde, so betonte Schmid, sei es "nicht für ewig", sondern "vielleicht für ein, zwei Jahre." Die Gemeinde beginne baldmöglichst mit dem Bau kommunaler Wohnhäuser, überdies sei zu erwarten, dass die Flüchtlinge sich integrieren, Arbeit finden und eigene Wohnungen suchen. "Das Rathaus soll und kann gar keine Dauerlösung sein".
Schmid wehrt sich gegen Vorwürfe
Gemeinde will Wohnhäuser bauen
Wie Schmid erläuterte, verfolgt die Gemeinde einen Vier-Stufen-Plan. "In erster Linie suchen wir privaten ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung