Bahn-Ausbau

Jurist erklärt, was beim Erörterungstermin in Nimburg passiert

Patrik Müller

Von Patrik Müller

Fr, 15. November 2019 um 15:23 Uhr

Kreis Emmendingen

BZ-Plus Wie läuft der Erörterungstermin zum Bahn-Ausbau in Nimburg ab? Was sind die Konfliktpunkte? Und wie geht es danach weiter? Jurist Dieter Kowohl vom Regierungspräsidium erklärt die Details.

Das Thema füllt dicke Kartons mit Akten, für den Erörterungstermin in Nimburg sind sechs Tage angesetzt. Dieter Kowohl vom Regierungspräsidium ist für das Verfahren verantwortlich.

BZ: Herr Kowohl, Sie leiten die Erörterung. Sind Sie froh, wenn es vorbei ist?
Kowohl: Es ist schön, dass es endlich losgeht. Es war ein gewaltiger Aufwand, alles vorzubereiten. Seit der ersten Offenlage sind zehn Jahre vergangen. Wir sind froh, wenn wir das Verfahren abschließen können. Die nächsten Planfeststellungsabschnitte stehen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ