Mit dem Fahrrad in die ewige Stadt

Dorothee Biedermann

Von Dorothee Biedermann

Fr, 14. August 2009

Ehrenkirchen

Ritva Kundt aus Ehrenkirchen legte 1165 Kilometer nach Rom zurück / Die Nähe zu den Menschen hat sie sehr geschätzt.

EHRENKIRCHEN. In Donaueschingen ging sie los: die Radtour von Ritva Kundt aus Ehrenkirchen, welche die 65-Jährige über 1165 Kilometer nach Rom führte. Beladen mit 15 Kilogramm Gepäck trat die Rentnerin die Reise an. Über Gebirge und durch heiße Regionen radelte die gebürtige Finnin bis auf den Petersplatz.

Weniger Gepäck war nicht möglich. Denn obwohl an Kleidung zu dieser Jahreszeit gespart werden konnte, trugen unverzichtbare Werkzeuge und Medizin ihren Anteil zum Gewicht des Reisegepäcks bei. Bis nach Nufenden in der Schweiz hatte Ritva Kundt die Unterkünfte vorab reservieren können. Ab dann musste vor Ort gesucht werden. Um auch in Italien die Suche nach Nachtquartieren und Essensmöglichkeiten meistern zu können, hatte sie zu Hause mehrere Italienisch-Kurse belegt. Situationen, in denen sie ihre Sprachkenntnisse anwenden musste, gab es viele. Ihre Scheu ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ