Ehrung fürs Gesamtwerk

dpa

Von dpa

Sa, 17. Oktober 2020

Literatur & Vorträge

Cornelia Funke erhält Jugendliteraturpreis.

Die Schriftstellerin Cornelia Funke hat für ihr literarisches Gesamtwerk den Deutschen Jugendliteraturpreis 2020 erhalten. Die in den USA lebende Autorin ("Tintenherz", "Drachenreiter") beherrsche "reale Alltagsgeschichten für Jüngere genauso wie narratologisch komplexe Abenteuer für Jugendliche", begründete die Jury am Freitag ihre Entscheidung. Die 61-Jährige schrieb nach Angaben des Arbeitskreises für Jugendliteratur mehr als 70 Kinder- und Jugendbücher. Sie wurden in 50 Sprachen übersetzt und erreichten eine Auflage von 31 Millionen. Der Deutsche Jugendliteraturpreis wird seit 1956 für herausragende Kinder- und Jugendbücher vergeben. Wegen der weitgehenden Verlegung der Frankfurter Buchmesse ins Internet wurde die Gewinnerin in Berlin bekannt gegeben.