Ehrungen beim Tennisclub

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 21. Juni 2022

St. Blasien

Willi Kapferer gibt den Vizevorsitz an Christian Spitz ab.

(BZ). Auch für den Tennisclub Menzenschwand ist nun eine zweijährige Pause zu Ende gegangen: Der Verein hatte zur Hauptversammlung eingeladen. Willi Kapferer wurde an dem Abend für 36 Jahre Vorstandsarbeit geehrt.

» Ehrungen: Ehrenvorstand und Gründungsmitglied Willi Kapferer wurde 1986 bei der Vereinsgründung zum Vorsitzenden gewählt. Während seiner Amtszeit baute der Verein die Tennisplätze. Einige Jahre später, Kapferer war nun Vizevorsitzender, eröffneten die Mitglieder feierlich das neue Clubhaus. Stephan Dietsche überreichte dem Geehrten ein Vesperbrett mit persönlicher Widmung. Für 25 Jahre wurden die Familie Thönißen sowie Mirjam und Tabea Dreher geehrt. Sie erhielten jeweils Ehrenurkunden.
Rückblick: Der Tennisclub-Vorsitzende Stephan Dietsche berichtete, dass in den vergangenen beiden Jahren unter Einhaltung der Corona-Regeln die Tennisplätze genutzt werden durften. Der Verein habe aus diesem Grund einen sehr hohen Spielbetrieb verzeichnen können. Auch das Tennistraining mit Trainer Winfried Koslik habe stattgefunden – der Trainer kümmert sich bereits seit einigen Jahren um die sportliche Entwicklung der Kinder und Jugendlichen des Tennisclubs. Um dieses Angebot zu ermöglichen, verwendet der Tennisclub den Jugendzuschuss der Stadt St. Blasien, sagte Dietsche.

» Wahlen: Christian Spitz wurde zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Er löst Willi Kapferer ab, der 36 Jahre lang im Vorstand tätig war. Neu ins Vorstandsteam gewählt wurden die jungen Vereinsmitglieder Annika Höfler als Sportwartin und Moritz Mayer als Platzwart. Wiedergewählt wurden der Vorsitzende Stephan Dietsche, Schriftführerin Svenja Dietsche sowie Kassiererin Monika Leber.

Der Verein im Internet: tennisclub-menzenschwand.de