Account/Login

Bauen mit Ballen

  • Fr, 30. Juni 2017
    Eichstetten

In Eichstetten entsteht derzeit ein Gebäude aus Stroh, Holz und Lehm / Infoveranstaltung des Vereins Ecotrinovae.

Nicht nur Tierfutter, sondern auch Baustoff: Stroh ist vielfältig nutzbar.   | Foto: Countrypixel(fotolia.com)/Julius Steckmeister
Nicht nur Tierfutter, sondern auch Baustoff: Stroh ist vielfältig nutzbar. Foto: Countrypixel(fotolia.com)/Julius Steckmeister

EICHSTETTEN. Bauen mit Stroh – wer sich für dieses Thema interessierte, konnte sich kürzlich theoretisches Wissen in einem Fachvortrag in Freiburg aneignen und anschließend bei einem Vor-Ort-Termin in Eichstetten ein Praxisbeispiel begutachten. Organisiert hatte die beiden Veranstaltungen der Verein Ecotrinovae, der sich der Themen Umwelt- und Verbraucherschutz sowie Energie und Klimaschutz angenommen hat, sowie die Uni Freiburg, im Rahmen der Reihe "Samstags-Forum".

Sogenannte Bauballen vertreibt und verwendet Wolfgang Hees. Auf seinem "Hof am Dorfbach" in Eichstetten demonstrierte er zusammen mit Architekt Oliver Heizmann, wie der Naturbaustoff eingesetzt wird. Hees’ Hof selbst ist zwar nicht aus Stroh, aber der Anbau. Der Biolandwirt, ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar