Südliche Ortenau

Ein Arzt ist wegen eines sexuellen Übergriffes angeklagt

Winfried Köninger

Von Winfried Köninger

Fr, 14. Februar 2020 um 11:00 Uhr

Ortenaukreis

BZ-Plus Der Allgemeinmediziner muss sich vor dem Schöffengericht in Offenburg verantworten. Er soll eine Patientin während einer Untersuchung im Intimbereich verletzt haben.

War es ein gynäkologischer Eingriff oder ein sexueller Übergriff? War Alkohol oder Medikamenteneinfluss bei einer ärztlichen Routineuntersuchung an einer 55-jährigen Patientin im Spiel? Derlei Fragen galt es für das Schöffengericht des Amtsgerichtes Offenburg unter dem Vorsitz von Richterin Ute Körner zu klären. In der Anklage von Staatsanwalt Martin Seifert wird einem Allgemeinmediziner aus der südlichen Ortenau vorgeworfen, im Januar 2018 einer Patientin bei einer Vorsorgeuntersuchung an die Brust gefasst, mit seinen Fingern in ihren Intimbereich gegriffen und sie ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ