Ein eher teuflischer Spaß

Hans Sigmund

Von Hans Sigmund

Do, 24. Januar 2008

Fasnacht

Freiburger Fasnetlexikon (52): Das Taganrufen zu Fasnet geschieht im Namen des Antichrist.

FREIBURG. Schon seit jeher gilt der Fasnetmändig (karnevalistisch: Rosenmontag) als der höchste Festtag im närrischen Brauchtum. Schon in aller Frühe sind deshalb oftmals die Zünftler lautstark unterwegs, um auch die letzten Schlafmützen aus den Betten zu holen. Alle Folgen unseres Fasnetlexikons gibt’s im Internet unter http://www.badische-zeitung.de/fasnet

Wer in Alt-Herdern wohnt, ist es gewohnt, dass er am Fasnetmändig bei Sonnenaufgang mit vielstimmigem Kuhglockengeläute geweckt wird. Ähnlich ergeht es den Bewohnern in der Wiehre und der Altstadt, die durch einen infernalischen Rätschenlärm durch die Fasnetrufer aus den Betten geholt werden. Auch die Ribblinghieler im Stühlinger ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung