Ein Gespür für die Orgel entwickeln

Katja Brudermann

Von Katja Brudermann

Fr, 03. August 2012

St. Peter

Von Bach und Händel bis zur zeitgenössischen Filmmusik: Livia Mazzanti bei den internationalen Orgelkonzerten in St. Peter .

ST. PETER. Auch in diesem Jahr findet in der prachtvollen Barockkirche in St. Peter wieder eine Konzertreihe an den beiden Orgeln statt. Organisten aus England, Italien, Tschechien und den USA sind zu Gast.

"Die Königin der Instrumente" hat Wolfgang Amadeus Mozart sie genannt: die Orgel. Sie besteht aus unzähligen Pfeifen in verschiedenen Formen, aus Holz und Metall. Der Organist kann durch Kombinieren der Pfeifentöne verschiedenste Klangfarben erzeugen, andere Instrumente imitieren.

Die Orgel in der Barockkirche St. Peter wurde 1964 im historischen Gehäuse erbaut und 1967 nochmals erweitert. Der so genannte Spieltisch steht im Chor der Kirche und in gleicher Ausführung auf der Empore. Er verfügt über drei Manuale, die wie Klaviertastaturen aufgebaut sind. Eine vierte Klaviertastatur bilden die Pedale, die mit den Füßen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ