Ein großer Name ist zurück in der Politik

Markus Günther und Eva Schweitzer

Von Markus Günther & Eva Schweitzer

Do, 18. Dezember 2008

Kommentare

IM PROFIL: Caroline Kennedy, Tochter des 1963 ermordeten US-Präsidenten, strebt die Nachfolge von Hillary Clinton im Senat an

Die Welt kennt sie bis heute als fünfjähriges Mädchen, das verloren an der Seite ihrer schwarz verschleierten Mutter Jacqueline Kennedy steht, während der kleine Bruder John John dem vorbeifahrenden Sarg salutiert. Als John F. Kennedy 1963 ermordet wurde, prägte sich das Bild der trauernden, zerstörten Familie ins kollektive Gedächtnis der Welt ein. Heute ist Caroline Kennedy das einzige noch lebende Kind der Familie, sie ist 51 Jahre alt, und zur Überraschung aller hat sie neuerdings politische Ambitionen: Sie will Nachfolgerin von Hillary Clinton als Senatorin des Staates New York werden.
Da ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung