"Ein gutes Ergebnis"

Thomas Biniossek

Von Thomas Biniossek

Fr, 08. November 2019

St. Märgen

BZ-Plus Nach 21 Jahren verlässt Revierförster Hans-Jörg Bockstaller St. Märgen / Abschied im Gemeinderat.

ST. MÄRGEN. 21 Jahre lang war Hans-Jörg Bockstaller zuständiger Förster für den privaten und Gemeindewald von St. Märgen, nun hat er sich auf der Gemeinderatssitzung verabschiedet. Der Grund ist die Reform der Forstverwaltung, bei der eine strikte Trennung von Staats- und Gemeindewald durchgeführt wird, berichtete Oberforstrat und Leiter des Kirchzartener Forstbezirks Hans-Ulrich Hayn am Dienstagabend.

"Dadurch wird das bisherige Revier in zwei Teile getrennt, wobei ich mich nun Richtung Buchenbach und Kirchzarten orientiere", so der Revierförster. Für Bockstaller wird ab 2020 der 57 Jahre alte Claudio Röhmer-Litzmann für das Revier St. Märgen und einen Großteil der westlichen Gemeinde Breitnau (die BZ berichtete) zuständig sein.

Laut Bockstallers Jahresbericht kann St. Märgen ein finanzielles Plus von 5700 Euro aus dem rund 80 ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ