Account/Login

Ein Kelch verbindet Vergangenheit und Gegenwart

Bianca Flier

Von

Fr, 05. November 2021

Neuenburg

SCHÄTZE IN DER LIEBFRAUENKIRCHE: Der klassizistische Kelch stammt aus der kriegszerstörten Mariä-Himmelsfahrts-Kirche.

Die Neuenburger Liebfrauenkirche  birgt so einige Schätze – wie den Kelch.  | Foto: Susanne Ehmann
Die Neuenburger Liebfrauenkirche birgt so einige Schätze – wie den Kelch. Foto: Susanne Ehmann
1/3
. Die katholische Liebfrauenkirche am Franziskanerplatz in Neuenburg – ehemals Mariä-Himmelfahrts-Kirche – birgt einige Schätze von hohem Wert. Die Objekte stammen teilweise noch aus dem mittelalterlichen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar