Lebensstationen von Johann Peter Hebel (1760–1826)

Ein Mineraloge und Wanderer

Georg Diehl

Von Georg Diehl

Mo, 24. Oktober 2016 um 14:17 Uhr

Hausen im Wiesental

Um Johann Peter Hebel, den berühmten Sohn aus dem Dorf Hausen im Wiesental, drehte sich ein aufschlussreicher Vortrag bei der Muettersproch-Gsellschaft.

HAUSEN. Das evangelische Gemeindehaus war bis zum letzten Platz besetzt, als Heidi Zöllner als Vorsitzende der Gruppe Wiesental der Muettersproch-Gsellschaft die zahlreich erschienenen Gäste und Siegfried Schmieg, den Referenten am Freitagabend, begrüßte. Sein Thema: Hebels Wirken.

Ihr besonderer Gruß galt dem aus München angereisten Professor Gustav Oberholzer, der einen Teil ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung