Ein Mutmacher für die WM

dpa

Von dpa

Mo, 11. Januar 2021

Nationalmannschaft

Deutsche Handballer lösen mit Sieg gegen Österreich EM-Ticket.

(dpa/BZ). Tore-Gala als Mutmacher: Mit einer glanzvollen Generalprobe haben sich Deutschlands Handballer Selbstvertrauen für die Weltmeisterschaft in Ägypten geholt und vorzeitig das Ticket für die EM 2022 gelöst. Die deutsche Auswahl feierte am Sonntag in Köln gegen Österreich einen 34:20 (19:5)-Kantersieg und damit den vierten Erfolg im vierten Qualifikationsspiel. Bester Werfer für das deutsche Team war der 2,07 Meter große Debütant und Rückraumspieler Antonio Metzner (HC Erlangen) mit fünf Toren, viermal trafen Kapitän Uwe Gensheimer und Paul Drux. Am Dienstag fliegt die Mannschaft von Bundestrainer Alfred Gislason zur WM-Endrunde nach Ägypten, wo sie in der Vorrunde auf Uruguay, Kap Verde und Ungarn trifft. "Das war ein toller Auftritt", lobte DHB-Sportvorstand Axel Kromer an seinem 44. Geburtstag schon zur Pause. "Wir sind auf seinem sehr guten Weg."

Auch ohne die etatmäßigen Abwehrstützen Hendrik Pekeler, Patrick Wiencek und Finn Lemke, die wegen der Corona-Krise freiwillig auf die WM verzichten, stand die Abwehr um den bärenstarken Sebastian Firnhaber vom HC Erlangen stabil und ließ die Österreicher kaum einmal durchkommen. Wenn doch, war Torwart Andreas Wolff ein starker Rückhalt und sorgte mit zahlreichen Paraden für zusätzliche Sicherheit.