Ein neues Instrument – wie vor 200 Jahren

Elke Kamprad

Von Elke Kamprad

Mi, 13. November 2019

Klassik

Der "Graf-Flügel" des Staufener Klavierbauers Christoph Kern.

"Es ist der Traum eines Klavierbauers, mal einen Graf-Flügel nachzubauen." Christoph Kern hat ihn sich erfüllt. In seiner Staufener Werkstatt stellte er das edel-funkelnde Instrument in einem öffentlichen Werkstattbesuch und Konzerten vor: Feststunden für Aug’ und Ohr.

Conrad Graf (1782–1851) gilt als der bedeutendste Wiener Klavierbauer seiner Zeit. Er dürfte etwa 3000 Klaviere gebaut haben, circa 60 sind heute noch in Museen oder Privatbesitz weltweit erhalten. Davon sind schätzungsweise nur vier für Konzerte ausleihbar. Das Original des Hammerflügels von Conrad Graf aus dem Jahr 1828 steht in Antwerpen im Vleeshuismuseum. Dort gibt es auch jene ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ