Wakolda

Ein Roman über Mengele: Der Onkel mit den Bonbons

Charlotte Janz

Von Charlotte Janz

Sa, 17. November 2012

Literatur & Vorträge

"Wakolda": Lucía Puenzo hat einen Roman über den Nazi-Arzt Josef Mengele geschrieben.

Ein Roman über Josef Mengele. Ein Roman über den KZ-Arzt im argentinischen Exil, der Fakten und Legenden miteinander verwebt. Kann das gutgehen? Es kann. Sehr sogar.

Lucía Puenzo, Argentiniens Multitalent, hat sich mit ihrem neuen Roman "Wakolda" auf dünnes Eis gewagt. Weil die 35-jährige Schriftstellerin und preisgekrönte Filmregisseurin ("XXY") die Gefahren eines solchen Unterfangens geschickt umgeht, ist ihr Werk geglückt.

Josef Mengeles Umtriebe in Argentinien bilden die Grundlage für "Wakolda", wobei der Übergang von Fakt und Mythos ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ