Ein routinierter Wadenbeißer

Bernhard Honnigfort

Von Bernhard Honnigfort

Fr, 19. Dezember 2014

Deutschland

André Hahn ist der erste Linken-Politiker, der dem Parlamentarischen Kontrollgremium vorsteht.

BERLIN. Unter den Abgeordneten, die seit 1990 im Dresdner Landtag saßen oder dort heute noch sitzen, hat es wahrscheinlich keinen einzigen gegeben, der so häufig, so routiniert und gleichzeitig dramatisch im Ton Rücktritte gefordert hat wie der Linke André Hahn. Von 1994 bis 2013 gehörte er dem sächsischen Parlament an, ab 2007 war er der Fraktionsvorsitzende der Linken. Und weil die Linke, vorher PDS, immer die stärkste Oppositionspartei in Sachsen war und es bis heute ist, war es ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung