Ein Schönheitschirurg wird Armenarzt

Hans-Dieter Fronz

Von Hans-Dieter Fronz

Sa, 15. Mai 2010

Literatur

Teresa Ruiz Rosas’ Roman "Die verwandelte Frau" ist das Porträt einer traumatisierten Generation.

Zu Beginn wird der Leser ins Fegefeuer der Eitelkeiten geworfen. Schauplatz des Romans ist die Clínica Garbo, ein Institut für Schönheitschirurgie im noblen Vorort La Planicie in Lima. Doktor Gerardo Bustíos, der neue Star der Fachklinik für die Happy Few, die sich eine Behandlung dort leisten können, ist auf dem besten Weg, seinen Chef Sandro Caldéron, den "Meister der spektakulären Straffungen", im Beliebtheitsgrad bei der überwiegend weiblichen Klientel zu überflügeln. Nicht wenige der betuchten Frauen mittleren und reifen Alters himmeln den Halbgott in Weiß mit rubinveredelter ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung