Ein Schub für digitales Lernen

Juliana Eiland-Jung

Von Juliana Eiland-Jung

Fr, 10. Juli 2020

Wirtschaft

Kooperation von Verbänden.

. In der Ortenau haben sich mehrere Akteure für berufliche Fort- und Weiterbildung zusammengeschlossen, um in einem gemeinsamen "Bildungsnetzwerk für die Digitale Ortenau" gezielt über ihre Angebote zu informieren. Das Internetportal skillshub.de richtet sich an Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Arbeitslose gleichermaßen. Mit dabei sind: Arbeitsagentur Offenburg, IHK Südlicher Oberrhein mit ihrem Bildungszentrum, Gewerbe-Akademie der Handwerkskammer Freiburg, Arbeitgeberverband Südwestmetall, Wirtschaftsregion Ortenau, Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft und Hochschule Offenburg.

Schon lange sei klar, dass der digitale Wandel in der Arbeitswelt und der Fachkräftemangel verstärkte Weiterbildungsaktivitäten erfordere, betonte Horst Sahrbacher, Leiter der Arbeitsagentur Offenburg, am Donnerstag bei der Vorstellung des Angebots. Stephan Wilcken von Südwestmetall forderte, während Kurzarbeitsphasen die Zeit in Fortbildungen zu investieren. Auf dem Portal werden derzeit 200 Fort- und Weiterbildungen angeboten, in Voll- oder Teilzeit, mit Präsenz oder als digitales Lernangebot. Zudem gibt es Beratung über Fördermittel.