Ein Traumhaus für die Raiffeisenbank

Markus Zimmermann

Von Markus Zimmermann

Mo, 19. November 2018

Denzlingen

BZ-Plus Bei der offiziellen Einweihung des neuen Gebäudes in Denzlingen gibt es viel Lob / Zeit- und Kostenrahmen eingehalten.

DENZLINGEN. "Heute zählt nur eines, wir sind im Neubau und fühlen uns super wohl." Nach vorn wollten Susanne Fremmer und Bernd Singer, die Vorstände der Raiffeisenbank Denzlingen-Sexau, anlässlich der offiziellen Eröffnung des Bankneubaus neben dem ehemaligen Bankgebäude blicken. Singer erklärte, dass der Neubau einen Quantensprung bedeute.

Erstmals geöffnet hatte das neue Bankgebäude bereits am 1. Oktober. So konnten die Vorstände bereits auf sechs Wochen Erfahrung mit den Mitarbeitern zurückblicken. Fast schon fünf Jahre zurück liegen die ersten Überlegungen, die Verwaltung der 2006 fusionierten Raiffeisenbanken Denzlingen und Sexau in einem Haus zu konzentrieren. "Kurze Wege sind für die internen Abläufe wichtig, dienen aber auch der Effizienz für unsere Kunden", so die Beweggründe. Jetzt sitzen ein Großteil der Mitarbeiter ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ