Eindeutig vielschichtig

Ernst Hubert Bilke

Von Ernst Hubert Bilke

Do, 17. Januar 2013

Waldkirch

Die Rolle der Frau thematisiert Julia von Troschke in den im Georg-Scholz-Haus ausgestellten Bildern / Am Sonntag ist Vernissage.

WALDKIRCH. Am kommenden Sonntag eröffnet das Kunstforum die Ausstellungssaison im Georg-Scholz-Haus mit Arbeiten von Julia von Troschke, einer Ausstellung ohne weiteren Titel.

Die Rolle der Frau auf verschiedenen Bühnen der Welt, ihre Rolle als Mutter, als tiefgründiges und vielfach vernetztes Wesen, dieser Themenkomplex zieht sich im wahrsten Sinn des Wortes wie ein roter Faden durch von Troschkes ureigene Werkwelt. Ist Bühnen- und Kostümbildnerin, ist freie Künstlerin nach Masterstudium in London und Prag, ist viel gereist, ist Mutter zweier Kinder im Vorschulalter: Julia von Troschke. Das zeigt die Ausstellung.

Von Troschkes Mann ist Schreiner und verarbeitet unter anderem mehrlagige Sperrhölzer – für die Künstlerin ein willkommenes Material, um Schichten davon abzutragen, Teile davon zu bemalen. Sie erreicht ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ