#metoo

Eine Belästigungsklage gegen Weinstein wurde abgewiesen, weil das Gesetz zu neu ist

AFP, BZ

Von AFP & BZ-Redaktion

Fr, 11. Januar 2019 um 12:32 Uhr

Panorama

Das Gesetz gegen sexuelle Belästigung, auf dessen Grundlage eine der Klagen gegen den Ex-Filmproduzenten Harvey Weinstein, ist lange nach den möglichen Taten erlassen worden – und nicht rückwirkend anwendbar.

Ein Gericht in Los Angeles hat die Belästigungsklage der US-Schauspielerin Ashley Judd gegen den früheren Filmmogul Harvey Weinstein zurückgewiesen. Die mutmaßlichen sexuellen Avancen des Ex-Produzenten im Jahr 1997 während eines Treffens wegen möglicher gemeinsamer Filmprojekte fielen nicht unter ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ