Eine Entscheidung von historischer Tragweite

Gemma Pörzgen

Von Gemma Pörzgen

Di, 26. Oktober 2004

Kommentare

Israels Parlament stimmt heute über den Rückzug aus dem Gazastreifen ab / Eine Zustimmung zu Scharons Plan gilt als sicher.

Zum Auftakt einer stürmischen Parlamentsdebatte hat Israels Premier Ariel Scharon die Abgeordneten beschworen, dem Gaza-Abzugsplan zuzustimmen. "Ich bin mir sicher, dass die Abtrennung Israel stärken wird und es möglich macht, das existenziell wichtige Land zu behalten", sagte Scharon am Montagnachmittag in seiner Eingangsrede, die mehrfach von Zwischenrufen unterbrochen wurde. Der Premier räumte ein, die Entscheidung für den israelischen Abzug aus dem Gazastreifen sei auch für ihn die schwerste in seinem Leben gewesen. Er sei ein Partner der Siedler gewesen und verstünde ihre Wut. "Ihr seid wundervolle Leute, aber Ihr habt eine große Schwäche", ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung