Eine Liberale in der Kälte

Stefan Scholl

Von Stefan Scholl

Mi, 06. November 2019

Wirtschaft

Die russische Zentralbankchefin Elwira Nabiullina gilt als kluge Reformerin / Ihr Einfluss ist begrenzt.

MOSKAU. Elwira Nabiullina gilt als eine der klügsten Zentralbankchefinnen Europas. Vielleicht ist sie gerade deshalb über die Wirtschaftspolitik in ihrem Land nicht glücklich.

Elwira Nabiullina (55) redet eher leise. Aber wenn die kleine Frau die Augenbrauen hochzieht und den Kopf mit den kastanienroten Haaren leicht zur Seite neigt, wird sie auf ganz eigene Art eindringlich. Um das Investitionsklima in Russland zu verbessern, brauche es auch Schutz des Privatbesitzes, unabhängige Gerichte und mehr Bildung, sagte Nabiullina im Juli auf einem Finanzkongress in Sankt Petersburg: "Diese Worte wiederholen wir praktisch unverändert seit vielen Jahren."

Die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ