Eine Menge Vorschläge – aber keine einheitliche Linie

Wulf Rüskamp

Von Wulf Rüskamp

Mi, 21. April 2010

Deutschland

Die Diskussion über die Reform der Juristenausbildung bleibt verworren / Daran ändert der Plan des Stiftungsverbands nichts.

Auf den Schultern des sogenannten Einheitsjuristen ruht die deutsche Rechtspraxis. Diese Idealfigur lässt sich überall einsetzen, egal in welchem Bundesland, egal in welcher Behörde, welchem Gericht oder welcher Anwaltskanzlei. Denn man weiß, was man von ihr an Wissen und Kompetenz erwarten darf. Dafür garantiert eine bundesweit einheitliche Ausbildung. Diese verlangt ein Universitätsstudium in Rechtswissenschaften (Dauer in der Regel fünfeinhalb Jahre), das mit dem ersten Staatsexamen beendet wird; darauf folgt ein zweijähriger Vorbereitungsdienst (Referendariat), der mit dem zweiten Staatsexamen abschließt.
An diesen ehern geglaubten Grundsätzen der Juristenausbildung wird seit geraumer Zeit gerüttelt. Nicht ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung