Eine Orgel als Spiegel der Geschichte

Karla Scherer

Von Karla Scherer

Sa, 10. Januar 2015

Titisee-Neustadt

BZ-SERIE: Das Jakobusmünster und sein Instrument sind eng mit dem früheren Selbstverständnis Neustadts verbunden.

TITISEE-NEUSTADT. Wenn eine Orgel im Hochschwarzwald den Beinamen "Königin der Instrumente" verdient, dann ist dies die Jann-Orgel im Neustädter Münster, die 1995 eingeweiht wurde. Die Orgel umfasst drei Manuale, 52 Register und 3 600 Pfeifen. Sie zeichnet sich durch einen Reichtum an Klangfarben und eine Klanggewalt aus, die atemberaubend sein können. Und schließlich hat die Regensburger Orgelbaufirma eine überlegene Lösung gefunden, Teile der alten Neustädter Schwarz-Orgel in das neue Instrument zu integrieren.

Die Geschichte der Neustädter Orgel ist eng mit der Stadtgeschichte verbunden. Am Ende des 19. Jahrhunderts nahm die Gemeinde eine bemerkenswerte wirtschaftliche Entwicklung. Betriebe zur Papierherstellung und eine Schraubenfabrikation siedelten sich an, auch die Holzindustrie boomte. Dieser Aufschwung wurde durch die neue Eisenbahnlinie durch das Höllental über Neustadt weiter begünstigt. Das Angebot an Arbeitsplätzen sorgte für ein starkes Bevölkerungswachstum. Allein in den letzten fünf Jahren des 19. Jahrhunderts stieg die Einwohnerzahl um 20 Prozent an, so dass Neustadt im Jahr 1900 bereits mehr als 3000 Menschen zählte.
Auf diese Entwicklung musste die Kirche reagieren. Auf den ersten Blick ging es um ein Platzproblem: Die alte Pfarrkirche war zu klein, um die Menge der Gläubigen zu fassen. Daneben ging es aber auch um eine Stilfrage. Denn schließlich war durch die Entwicklung auch ein städtisches ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung