Eine Stadt unter der Stadt

André Anwar

Von André Anwar

Do, 09. Januar 2020

Ausland

BZ-Plus Um den 650 000 Einwohnern im Krisenfall Schutz zu bieten, baut Finnlands Hauptstadt Helsinki seit Jahren eine gigantische unterirdische Siedlung.

Jede Großstadt hat ihre Underground-Szene. Im Fall Helsinki gilt dies allerdings auch buchstäblich. Nicht nur an ihren Rändern und nach oben, sondern tief in die Erde gräbt, sprengt und baut sich die 650 000 Einwohner zählende Hauptstadt Finnlands derzeit. Im Grunde kann man in der bereits rund 13 Quadratkilometer großen Schattenstadt von Helsinki, die bis zu 100 Meter unter der Erde liegt und bis zu vier Stockwerke zählt, schon jetzt ein Leben ohne Sonnenlicht verbringen.
Der ursprüngliche Teil ist ein Kind des Kalten Krieges. Weil jeder Finne bis heute ein gesetzliches Anrecht auf einen Luftschutzbunkerplatz ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung