Eine Studie zeigt: Kappel könnte zum Bioenergiedorf werden

Hans-Jochen Köpper

Von Hans-Jochen Köpper

Mi, 27. Februar 2013

Lenzkirch

Bürger stellen viele Fragen beim Infoabend / Start 2014 wäre möglich

LENZKIRCH-KAPPEL. Auf reges Interesse bei der Bevölkerung stieß der Infoabend in der Kappeler Hochfirsthalle zum Thema Nahwärmeprojekt Kappel. Roland Pfisterer von der Bürgerenergie Lenzkirch moderierte den Abend. Diplom Ingenieur Christian Neumann von der Energieagentur Regio Freiburg sprach über die Chancen und Risiken eines Nahwärmeprojekts in Kappel. Die Veranstaltung ist vom Naturpark Südschwarzwald gefördert worden.

Schon bei seiner Gegenüberstellung der Preise für die verschiedenen Energieträger machte Christian Neumann deutlich, dass Öl fast dreimal teurer ist als Hackschnitzel und, dass sich daran nichts Gravierendes mehr ändern wird. Ferner fließt beim Kauf ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung