Einen Engpass soll es nicht geben

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 29. April 2009

Kreis Waldshut

Der Landkreis Waldshut verspricht jedem Schüler eine weitere schulische Ausbildung nach der Mittleren Reife

WALDSHUT-TIENGEN (hjh). Schüler, die nach der Mittleren Reife im Sommer den Anschluss suchen, bleiben im Kreis Waldshut "nicht vor dem Klassenzimmer stehen", verspricht Landratssprecher Jürgen Glocker. Schulleiter bestätigen: Einen Engpass wie im vergangenen Jahr soll es zum Schuljahresbeginn 2009/10 nicht geben. Auch 2008 konnte jeder Bewerber in Richtung Abitur oder Fachhochschulreife weiterlernen.

Glaubt man den Schulleitern, dann wird es für Realschüler, Berufsfachschüler und wechselwillige Gymnasiasten in diesem Jahr kein Problem, ein Berufliches Gymnasium zu besuchen. Ausreichend Klassen warten in den Kreisschulen in Waldshut und Bad ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung