Einflussreiche Frauen fordern Quote für Vorstände

Katja Bauer

Von Katja Bauer

Fr, 16. Oktober 2020

Deutschland

BZ-Plus Mit der Kampagne "#ichwill" appelliert das Bündnis an die Bundesregierung, den Koalitionsvertrag zur Gleichstellung umzusetzen.

. Ein Bündnis einflussreicher Frauen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Kunst und Sport fordert gemeinsam eine Quote für Frauen in Spitzenpositionen, in Unternehmensvorständen, aber auch mehr Präsenz in Wissenschaft und Kultur. "Die Selbstverpflichtung funktioniert nicht", sagte die frühere Siemens-Personalchefin Janina Kugel am Donnerstag bei einer Pressekonferenz zur Vorstellung der Kampagne "#ichwill" in Berlin.

Die Initiative, zu der unter anderem die Schauspielerin und Produzentin Maria Furtwängler und die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung