Einsatz verlief zügig und professionell

Volker Münch

Von Volker Münch

Mo, 05. November 2018

Heitersheim

In einem Betrieb in Heitersheim war am Freitag ein Gefahrstoff ausgetreten / Die Zusammenarbeit der Einsatzkräfte war gut.

HEITERSHEIM. In einem Betrieb in Heitersheim ist am Freitagmittag ein Gefahrstoff ausgetreten. Ein Großeinsatz von Rettungskräfte konnte schon am Freitagabend erfolgreich abgeschlossen werden. Das ausgelaufene Lösungsmittel wurde abgepumpt und die vorsorglich in zwei Kliniken eingelieferten zwölf Mitarbeiter konnten noch am gleichen Abend entlassen werden.

Der stellvertretende Kreisbrandmeister Andreas Grozinger lobte im Anschluss die professionelle Arbeit der Einsatzkräfte, ganz besonders die der Heitersheimer Feuerwehr, des Müllheimer Gefahrgutzuges und des DRK-Rettungsdienstes.

Bereits kurz nach der Alarmierung der Heitersheimer Feuerwehr am Freitagnachmittag waren die rund 40 Mitarbeiter aus dem Produktionsgebäude evakuiert worden und zwölf Personen, die anfangs über Atembeschwerden klagten, vom Rettungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes und den Notärzten, darunter der Leitende Notarzt ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ